2. Dezember 2021

Revitalisierung „Konradhaus“ in Mannheim gestartet

Der bundesweit tätige Spezialist für die Umnutzung und Revitalisierung von Gewerbe- und Industrieimmobilien CG Elementum AG hat mit der Umwandlung des Konradhauses in Mannheim begonnen. An der Dudenstraße in Wohlgelegen/Neckarstadt-Ost entstehen in den kommenden sieben Monaten fast 20.000 m² moderne und zukunftsfähige Büro- und Gewerbeflächen.

In den drei Bauteilen des zuletzt leerstehenden Gebäudes wird für verschiedene Gewerbenutzungen Platz geschaffen: So sind etwa Büros, Schulungsräume oder Fitness sowie kleine Gastronomieeinheiten geplant. Auf Bauteil A entfallen dabei rund 6.400 m², während Bauteil B und C mit rund 7.900 m² bzw. 5.500 m² geplant sind. Eine zeitgemäße Raumgestaltung mit verschiedenen Ausstattungsvarianten stand im Zentrum der Planungen. Gerade im Erdgeschoss wird die großzügige Deckenhöhe für angenehmes Arbeiten in hellen und freundlichen Räumen sorgen. Auch die oberen Etagen sind aufgrund des freistehenden Baukörpers hell und transparent und bieten den unverbauten Ausblick in alle Himmelsrichtungen. Die komplette Unterkellerung des Gebäudes bietet in den Bauteilen B und C umfassende Möglichkeiten für Lager oder Archive, während das Untergeschoss in Bauteil A vollwertige Büroflächen beheimaten wird. Das Musterbüro zur Besichtigung der künftigen Raumqualität wird im Frühjahr 2022 besuchsfertig sein. Das gesamte Objekt wird im Spätsommer 2022 fertiggestellt sein.

Hier entstehen in den kommenden sieben Monaten fast 20.000 m² moderne und zukunftsfähige Büro- und Gewerbeflächen.

„Wir freuen uns sehr, mit dem Konradhaus in Kürze ein Projekt in Mannheim fertigzustellen. Die Vermietung läuft bereits, und ich bin sicher, dass dies nicht unser letztes Projekt in Mannheim sein wird. Wir haben in der Dudenstraße bereits ein weiteres Grundstück neben dem Konradhaus erworben, auf dem eine Selfstorageanlage geplant ist. Eine durch die Stadt Mannheim positiv beschiedene Bauvoranfrage liegt schon vor“, sagte Entwicklungsvorstand Ulf Graichen zum Beginn der Ausbauarbeiten.

Das Konradhaus befindet sich in bester Nachbarschaft: In unmittelbarer Umgebung sind neben dem Universitätsklinik Mannheim auch zahlreiche Medienunternehmen, die Zentrale der Bauhaus AG und die Privatbrauerei Eichbaum angesiedelt. Grund dafür ist die hervorragende Verkehrsanbindung an die Autobahnen A 5 und A 6, den öffentlichen Personennahverkehr sowie Hauptbahnhof und City-Airport. Um die Anbindung für Nutzer und Gäste noch besser zu gestalten, ist nach Bezug ein regelmäßiger Shuttleservice vorgesehen.

Die CG Elementum AG sieht in Mannheim einen hervorragenden Gewerbestandort mit erheblichem Potential. Ein weiteres Projekt in der Friesenheimer Straße hat das Unternehmen bereits erworben, weitere Engagements werden geprüft.

Konradhaus Mannheim
Konradhaus Mannheim
Konradhaus Mannheim
Moderne und zukunftsfähige Büro- und Gewerbeflächen. Visualisierung: CG Elementum AG/CZ Visuals.

Über die CG Elementum AG

Die CG Elementum AG ist ein innovativer Immobilienentwickler mit einem Erfahrungshorizont von mehr als 25 Jahren. Der Mensch steht im Mittelpunkt unseres gesamten unternehmerischen Wirkens. Unsere Vision ist es, für die gesamte Vielfalt unserer Gesellschaft – ob alt oder jung, niedriges oder hohes Einkommen, Single oder Familie – lebenswerte Wohn- und Arbeitsräume zu schaffen.

Unser Unternehmen folgt dabei konsequent dem Maßstab der Nachhaltigkeit:

1. Ökologisch, indem wir unsere Projekte im Rahmen unseres CO2-ZERO-EMISSION-Ansatzes klimaneutral planen. Dies erreichen wir mittels regenerativer Energiekonzepte, innovativer Lösungen sowie Baustoffen mit einem möglichst hohen Anteil an umweltfreundlichen und recycelten Materialien.

2. Ökonomisch, indem wir die digitale Transformation der Immobilienwirtschaft weiter vorantreiben, um Planung, Bau und Betrieb kosteneffizient zu gestalten.

3. Bewahrend, indem wir historisch wertvolle Bausubstanz erhalten und zu neuem Leben erwecken.

4. Partnerschaftlich, indem wir Quartiere unter Einbezug aller relevanten Faktoren – von Umwelt bis Infrastruktur – in enger Abstimmung mit Kommunen, Nutzern und Nachbarn konzipieren.

5. Verantwortungsbewusst nach innen, indem wir für gute Arbeitsbedingungen sorgen und einen fairen, offenen Umgang im eigenen Unternehmen pflegen. Zudem ist es unser selbst gewählter Anspruch, gesellschaftliche Verantwortung durch die langfristige Förderung sozialer und kultureller Projekte zu übernehmen.

Als Dienstleister für nachhaltiges und digitales Bauen bieten wir das gesamte Leistungsspektrum im Bereich Neubau, Altbau-/Denkmalsanierung und Konversion für das eigene Projektportfolio sowie für Dritte. Mit rund 600 Mitarbeitern treiben wir über 80 Projektentwicklungen mit einem Gesamtentwicklungsvolumen von mehr als 5 Mrd. Euro bundesweit in neun Niederlassungen voran. Die CG Elementum AG hat ihren Hauptsitz in Berlin und ist ein Tochterunternehmen der Gröner Group GmbH.

Pressekontakt
Martina Serwene
T +49 30 7675948 1269
E presse@cg-elementum.de