CG Elementum – das Flaggschiff der Gröner Group

Als 2020 gegründetes Tochterunternehmen und interner Dienstleister der Gröner Group steht die CG Elementum für eine zukunftsgerichtete Immobilienentwicklung. Der Maxime der Nachhaltigkeit folgend, treiben wir zum einen das digitale Planen und Bauen voran, um bezahlbare und gleichzeitig individuelle und hochwertige Architektur zu schaffen. Zum anderen erhalten wir Werte, indem wir brachliegende Industriegebäude zu neuem Leben erwecken und einer neuen Nutzung zuführen. Insbesondere unsere Neubauprojekte werden dabei stets auf die Anwendbarkeit unserer verschiedenen Green-Technology-Konzepte geprüft.

Unser Leitsatz: 30 – 20 – 0

Um unser Ziel zu erreichen, nachhaltige und bezahlbare Wohn- und Lebensräume zu schaffen, folgen wir mit der CG Elementum dem Leitsatz:
30 –20 – 0. Das heißt standortorientiert entwickeln wir in unseren Wohnprojekten bis zu 30 % öffentlich geförderten und 20 % preisgedämpften Wohnraum. Die Verwendung recycelter Abbruchmaterialien im laufenden Bauprozess und der Einsatz klima­freundlicher Energielösungen (Green Technology) resultiert in einer optimierten CO2-Bilanz und bringt uns dem mittelfristigen Anspruch einer vollständig CO2-neutralen Projektentwicklung näher.

Unser Anspruch

Die Geschichte der CG Elementum beginnt vor mehr als 25 Jahren mit der von Christoph Gröner gegründeten CG Gruppe, die sich im Laufe der Zeit auf die Projektentwicklung im Mietwohnungsbau spezialisierte. Darauf aufbauend bildet die CG Elementum als Tochterunternehmen der Gröner Group heute sämtliche Prozesse im Lebenszyklus einer Immobilie unter ihrem Dach ab: von der Planung und Entwicklung über die Bauausführung bis zur Vermietung und Verwaltung.

In unserem Schaffen folgen wir einem ganzheitlichen Nachhaltigkeitsanspruch, der stets ökologische und ökonomische Faktoren einbezieht. Besonderes Augenmerk legen wir zum einen auf die Digitalisierung der Prozesse: BIM und die Nutzung vorgefertigter Bauteile (Prefabrication) steigern die Effizienz bei der Entwicklung von Neubauten auf der zeitlichen wie auf der finanziellen Ebene. So entstehen bezahlbare Wohn- und Lebensräume, die in Kombination mit dem Einsatz von Green Technology zur Optimierung der CO2-Bilanz bis hin zu einem CO2-neutralen Footprint führen.

Zum anderen haben wir uns auf Basis unserer langjährigen Expertise in denkmalgerechter Sanierung und Konversion darauf spezialisiert, Werte zu erhalten statt „auf der grünen Wiese“ zu bauen. Mit einer ressourcenschonenden Immobilienentwicklung schaffen wir durch die Revitalisierung alter Industrieareale und -gebäude neue Wohn- und Lebensräume: Erhaltenswerte Gebäude werden umfassend saniert und einer neuen Nutzung zugeführt. Was nicht erhaltenswert ist, wird abgerissen, als Bauschutt recycelt und die freie Fläche wieder bebaut, so dass neue, lebendige innerstädtische Quartiere entstehen können. Das ist gleich in mehrfacher Hinsicht nachhaltig.

Team

Christoph Gröner
Vorstandsvorsitzender CG Elementum AG (CEO)

Christoph Gröner zeichnet verantwortlich für die Bereiche Strategie, Akquisition und Entwicklung. Mit mehr als 25 Jahren Managementerfahrung und einem breiten Know-how in der Immobilienentwicklung ist er der Visionär der Unternehmensgruppe. Seine Expertise vereint die fachgerechte Sanierung von Altbauten mit der Entwicklung von ökologischen und technologisch innovativen Neubauten. Christoph Gröners Karrierestart ist begründet in der CG Gruppe AG, die sich auf die Entwicklung von Quartieren spezialisierte.

Jens Rammenzweig
Vorstand CG Elementum AG (CFO/CIO)

Jens Rammenzweig ist bei der Gröner Group sowie der CG Elementum verantwortlich für die Bereiche Finanzen, Digitalisierung und Organisation. Er besitzt mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Finanzbranche mit Fokus auf strukturierte und gewerbliche Immobilienfinanzierung in den wesentlichen Kernmärkten der Immobilienbranche, u.a. in London, New York und Tokio. Seine Kernkompetenzen liegen neben der gewerblichen Immobilienfinanzierung in der Implementierung neuester Informationstechnologien und der Digitalisierung von Prozessen.

 

Frank Preuss
Vorstand CG Elementum AG (CTO)

Frank Preuss ist bei der CG Elementum verantwortlich für die Bereiche Prozesse und Vorfertigung. Als Mitbegründer des Proptech-Start-ups DIPLAN und der EMC European Modular Constructions GmbH ist er eine erfahrene Führungspersönlichkeit mit erprobter Expertise für individuelle Massenanfertigung, Digitale Transformation und Prefabrication. Er blickt auf mehr als 15 Jahre Managementerfahrung mit Turnaround-Kompetenz zurück, u.a. als ehemaliger CFO eines börsennotierten Unternehmens.